Gewaltverzicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gewaltverzicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gewaltverzicht

die Gewaltverzichte

Genitiv des Gewaltverzichtes
des Gewaltverzichts

der Gewaltverzichte

Dativ dem Gewaltverzicht
dem Gewaltverzichte

den Gewaltverzichten

Akkusativ den Gewaltverzicht

die Gewaltverzichte

Worttrennung:

Ge·walt·ver·zicht, Plural: Ge·walt·ver·zich·te

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvaltfɛɐ̯ˌt͡sɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gewaltverzicht (Info)

Bedeutungen:

[1] Verzicht auf Gewalt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gewalt und Verzicht

Oberbegriffe:

[1] Verzicht

Beispiele:

[1] „Am 12. 8. wird in Moskau der deutsch-sowjetische Vertrag über Gewaltverzicht und Zusammenarbeit unterzeichnet.“[1]

Wortbildungen:

Gewaltverzichtsabkommen, Gewaltverzichtserklärung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gewaltverzicht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewaltverzicht
[*] canoo.net „Gewaltverzicht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGewaltverzicht
[1] The Free Dictionary „Gewaltverzicht
[1] Duden online „Gewaltverzicht
[1] wissen.de – Lexikon „Gewaltverzicht
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gewaltverzicht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gewaltverzicht

Quellen:

  1. wissen.de – Daten der Weltgeschichte „BRD/Polen/Sowjetunion (12. 8./7. 12. 1970)