Gewaltakt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gewaltakt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gewaltakt

die Gewaltakte

Genitiv des Gewaltaktes
des Gewaltakts

der Gewaltakte

Dativ dem Gewaltakt
dem Gewaltakte

den Gewaltakten

Akkusativ den Gewaltakt

die Gewaltakte

Worttrennung:

Ge·walt·akt, Plural: Ge·walt·ak·te

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvaltˌʔakt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gewaltakt (Info)

Bedeutungen:

[1] gewalttätige Handlung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gewalt und Akt

Synonyme:

[1] Gewalttat

Beispiele:

[1] „Gewaltakte entstehen eher spontan, als dass sie von langer Hand geplant werden.“[1]
[1] „Der Umsturz hatte auch hier ohne größere Gewaltakte gesiegt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gewaltakt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewaltakt
[1] canoonet „Gewaltakt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGewaltakt
[1] The Free Dictionary „Gewaltakt
[1] Duden online „Gewaltakt

Quellen:

  1. Jörg Diehl: Angezündete Bundeswehr-Fahrzeuge: Das Multimillionen-Euro-Feuer. In: Spiegel Online. 2. August 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 2. August 2013).
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 278.