Gettoisierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gettoisierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gettoisierung

die Gettoisierungen

Genitiv der Gettoisierung

der Gettoisierungen

Dativ der Gettoisierung

den Gettoisierungen

Akkusativ die Gettoisierung

die Gettoisierungen

Alternative Schreibweisen:

Ghettoisierung

Worttrennung:

Get·to·i·sie·rung, Plural: Get·to·i·sie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ɡɛtoiˈziːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gettoisierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] zunehmende Bildung von Gettos oder Gettobildung

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs gettoisieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Absonderung, Abtrennung, Entmischung, Isolierung, Separation, Separierung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Isolation

Gegenwörter:

Integration, Mischung, Verbindung, Vereinigung

Beispiele:

[1] „Nach der Gettoisierung von 1941 trug er dazu bei, Waffen in das von der SS bewachte Getto zu schleusen, floh zu den Partisanen in die Narotscher Wälder und wurde als Dichter-Partisan mit einem Militärflugzeug ausgeflogen, ein Privileg, das gewiss nicht allen jüdischen Partisanen zuteil wurde.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gettoisierung
[1] Duden online „Gettoisierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGettoisierung
[1] The Free Dictionary „Gettoisierung
[*] canoonet „Gettoisierung
[*] Wikipedia-Artikel „Gettoisierung

Quellen:

  1. Herbert Wiesner: In Ponar erfanden Holocaust-Leugner ihre Lügen. In: Welt Online. 3. August 2009, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 25. Februar 2012).