Gesellenstück

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gesellenstück (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gesellenstück

die Gesellenstücke

Genitiv des Gesellenstückes
des Gesellenstücks

der Gesellenstücke

Dativ dem Gesellenstück
dem Gesellenstücke

den Gesellenstücken

Akkusativ das Gesellenstück

die Gesellenstücke

Worttrennung:

Ge·sel·len·stück, Plural: Ge·sel·len·stü·cke

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzɛlənˌʃtʏk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gesellenstück (Info)

Bedeutungen:

[1] handwerklicher Gegenstand, das ein angehender Handwerker für die Gesellenprüfung vorlegen muss

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Geselle und Stück sowie dem Fugenelement -n

Gegenwörter:

[1] Meisterstück

Beispiele:

[1] „Alle Leute vom Fach sagen, es sei ihm gelungen, aber er selbst ordnete sein Werk als Gesellenstück ein.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gesellenstück
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesellenstück
[*] canoonet „Gesellenstück
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGesellenstück
[1] Duden online „Gesellenstück

Quellen:

  1. Helge Timmerberg: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich. Piper, München 2015, ISBN 978-3-492-40582-9, Zitat Seite 177f.