Geschmeidigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschmeidigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Geschmeidigkeit
Genitiv der Geschmeidigkeit
Dativ der Geschmeidigkeit
Akkusativ die Geschmeidigkeit

Worttrennung:

Ge·schmei·dig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃmaɪ̯dɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fähigkeit, sich flink und geschickt zu bewegen
[2] Eigenschaft, weich und biegsam zu sein
[3] Fähigkeit, sich anzupassen

Herkunft:

Ableitung zu geschmeidig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wendigkeit

Beispiele:

[1] „Andrew war einen Kopf größer als der Professor, aber er war ungelenk und nicht eben muskulös, während der kleine Rotbart die Geschmeidigkeit einer Katze hatte.“[1]
[2] Die Schuhe zeichnen sich durch eine besondere Geschmeidigkeit aus.
[3] Manche Leute übertreiben ihre Geschmeidigkeit bei Verhandlungen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschmeidigkeit
[*] canoo.net „Geschmeidigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeschmeidigkeit
[*] The Free Dictionary „Geschmeidigkeit
[*] Duden online „Geschmeidigkeit

Quellen:

  1. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 92. Englisches Original 1917.