Gesamtwort

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gesamtwort (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Gesamtwort

die Gesamtwörter die Gesamtworte

Genitiv des Gesamtworts
des Gesamtwortes

der Gesamtwörter der Gesamtworte

Dativ dem Gesamtwort
dem Gesamtworte

den Gesamtwörtern den Gesamtworten

Akkusativ das Gesamtwort

die Gesamtwörter die Gesamtworte

Worttrennung:

Ge·samt·wort, Plural 1: Ge·samt·wör·ter, Plural 2: Ge·samt·wor·te

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzamtˌvɔʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gesamtwort (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Wort mit allen seinen Bestandteilen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus gesamt und Wort

Oberbegriffe:

[1] Wort

Beispiele:

[1] „Was haben erkennbare Bestandteile mit der Bedeutung des Gesamtwortes zu tun?“[1]
[1] „Hierzu muß der Benutzer als Sprachäußerung in zeitlich aufeinanderfolgenden Spracheingaben sowohl das Gesamtwort des gewünschten Listenelements als auch mindestens ein Anfangszeichen des gewünschten Listenelements benennen.“[2]
[1] „Das geht sogar so weit, dass man gerne das kleine Wörtchen "unter" aus dem Gesamtwort streicht.“[3]
[1] „Dies gilt auch, wenn das Gesamtwort kein Nomen ist:…“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Winfried Ulrich: Schwerenöter und Hagestolz. Wie verstehen wir historisch verdunkelte Wortbildungen?. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2013, Seite 49-60, Zitat Seite 50.
  2. Verfahren zur spracherkennung und spracherkennungssystem EP 1395979 A1 (Text aus WO2002103678A1) Zugriff 16.5.13.
  3. Ralf Stefan Beppler: Liebestöter ade!, in: Laufzeit 6, 2006. Zugriff 16.5.13.
  4. Canoo: Groß- und Kleinschreibung: Nomen. Zugriff 16.5.13.