Gesamtschülerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gesamtschülerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gesamtschülerin

die Gesamtschülerinnen

Genitiv der Gesamtschülerin

der Gesamtschülerinnen

Dativ der Gesamtschülerin

den Gesamtschülerinnen

Akkusativ die Gesamtschülerin

die Gesamtschülerinnen

Worttrennung:
Ge·samt·schü·le·rin, Plural: Ge·samt·schü·le·rin·nen

Aussprache:
IPA: [ɡəˈzamtˌʃyːləʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gesamtschülerin (Info)

Bedeutungen:
[1] Schülerin an einer Gesamtschule

Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Gesamtschüler mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:
[1] Gesamtschüler

Oberbegriffe:
[1] Schülerin

Beispiele:
[1] „[…] wobei gelegentlich originelle Meinungen wie diejenigen einer 15jährigen hessischen Gesamtschülerin geäußert werden: ‚Warum sollten sich die Gammler nicht versammeln dürfen. Sie sind doch auch Menschen. Der Bundestag versammelt sich doch auch.‘“[1]
[1] „Gesamtschülerinnen haben weniger Schulangst und empfinden weniger Leistungsdruck.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGesamtschülerin

Quellen:

  1. Hans-Martin Stimpel: Schüler, Lehrerstudenten und Politik. Ein internationaler Vergleich. Teil 1, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1970, Seite 39
  2. Marc Böhmann, Anja Neumann, Regine Schäfer: Kursbuch Lehramtsstudium. Pädagogik kompakt/Wissenschaftlich arbeiten/Trainingsbausteine für den Studienalltag. Beltz, n 2004, ISBN 978-3407625151, Seite 33