Gesamtkunstwerk

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gesamtkunstwerk (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Gesamtkunstwerk die Gesamtkunstwerke
Genitiv des Gesamtkunstwerkes
des Gesamtkunstwerks
der Gesamtkunstwerke
Dativ dem Gesamtkunstwerk den Gesamtkunstwerken
Akkusativ das Gesamtkunstwerk die Gesamtkunstwerke

Worttrennung:

Ge·samt·kunst·werk, Plural: Ge·samt·kunst·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzamtkʊnstˌvɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gesamtkunstwerk (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Kunstwerk, in dem verschiedene Künste zu einem Werk vereint sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv gesamt und dem Substantiv Kunstwerk

Oberbegriffe:

[1] Kunstwerk

Beispiele:

[1] Die höchste Form der Kunst ist das Gesamtkunstwerk, in dem die Grenzen zwischen Kunst und Nichtkunst aufgehoben sind.
[1] „Also fange ich gar nicht erst an, sondern ermahne mich, Robert als Gesamtkunstwerk zu begreifen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gesamtkunstwerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesamtkunstwerk
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gesamtkunstwerk
[1] The Free Dictionary „Gesamtkunstwerk
[1] Duden online „Gesamtkunstwerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGesamtkunstwerk

Quellen:

  1. Else Buschheuer: Ruf! Mich! An!. Roman. Wilhelm Heyne Verlag, München 2001, ISBN 3-453-19004-1, Seite 103.