Geruchsstoffprobe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geruchsstoffprobe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geruchsstoffprobe

die Geruchsstoffproben

Genitiv der Geruchsstoffprobe

der Geruchsstoffproben

Dativ der Geruchsstoffprobe

den Geruchsstoffproben

Akkusativ die Geruchsstoffprobe

die Geruchsstoffproben

Worttrennung:

Ge·ruchs·stoff·pro·be, Plural: Ge·ruchs·stoff·pro·ben

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁʊxsʃtɔfˌpʁoːbə], österreichisch auch: [ɡəˈʁuːxsʃtɔfˌpʁoːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geruchsstoffprobe (Info)

Bedeutungen:

[1] Probenahme von gasförmigen Stoffen, die einen Geruch haben

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Geruchsstoff und Probe

Synonyme:

[1] Geruchsprobe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Geruchsstoffemissionsmessung

Oberbegriffe:

[1] Geruch

Beispiele:

[1] „Die Geruchsstoffprobe wird mittels eines Probenahmetopfes in einen gasdicht mit dem Topf verbundenen Probenbeutel zur weiteren Untersuchung am Olfaktometer gezogen.“[1]
[1] „Der NOx - Gehalt hat nach derzeitigem Kenntnisstand keinen Einfluss auf die Lagerfähigkeit von Geruchsstoffproben biogasbetriebener BHKW.“[2]
[1] „Durch Beurteilung mehrerer am Olfaktometer erzeugter Konzentrationsstufen einer Geruchsstoffprobe wird der Intensitätsverlauf als Charakteristikum dieser Probe aufgezeigt.“[3]
[1] „Olfaktometer Die Geruchsstoffkonzentration einer gasförmigen Geruchsstoffprobe wird mittels Olfaktometer bestimmt, indem einem Prüferkollektiv diese Probe durch Verdünnung mit Neutralluft dargeboten wird, um den Verdünnungsfaktor an der Wahrnehmungsschwelle und daraus die Geruchsstoffkonzentration der Probe zu ermitteln.“[4]
[1] „Die Untersuchungen zeigen, dass aus dem FID-Signal nicht auf die Haltbarkeit der Geruchsstoffproben geschlossen werden kann. D.h., eine Abnahme oder Zunahme des FID-Signals ist nicht gleichbedeutend mit einer Abnahme oder Zunahme der Geruchsstoffkonzentration.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen:

  1. Geruchsemissionsmessungen www.barth-bitter.de, abgerufen am 23. März 2014
  2. Nutzung von Reststoffen aus der Textilveredelung zur Biogasnutzung www.fh-muenster.de, abgerufen am 23. März 2014
  3. Geruchsprüfung www.certipedia.com, abgerufen am 23. März 2014
  4. Geruchsstoffemissionsmessung www.debakom.de, abgerufen am 23. März 2014
  5. Untersuchung der Lagerfähigkeit von Geruchsproben(PDF; 26 KB) www.fachdokumente.lubw.baden-wuerttemberg.de, abgerufen am 23. März 2014