Gerichtskosten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerichtskosten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ

die Gerichtskosten

Genitiv

der Gerichtskosten

Dativ

den Gerichtskosten

Akkusativ

die Gerichtskosten

Worttrennung:
kein Singular, Plural: Ge·richts·kos·ten

Aussprache:
IPA: [ɡəˈʁɪçt͡sˌkɔstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gerichtskosten (Info)

Bedeutungen:
[1] Kosten, die bei einem Gerichtsverfahren entstehen

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Gericht und Kosten mit dem Fugenelement -s

Synonyme:
[1] Prozesskosten

Oberbegriffe:
[1] Kosten

Beispiele:
[1] „Wird die Prozesskostenhilfe in vollem Umfang bewilligt, werden die Gerichtskosten sowie die Anwaltsgebühren des eigenen Rechtsanwaltes nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz dann durch die Staatskasse getragen, wenn der Antragsteller den Prozess verliert.“[1]

Wortbildungen:
[1] Gerichtskostengesetz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gerichtskosten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gerichtskosten
[1] canoonet „Gerichtskosten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGerichtskosten
[1] The Free Dictionary „Gerichtskosten
[1] Juristisches Lexikon „Gerichtskosten

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Prozesskostenhilfe