Geowissenschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geowissenschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geowissenschaft

die Geowissenschaften

Genitiv der Geowissenschaft

der Geowissenschaften

Dativ der Geowissenschaft

den Geowissenschaften

Akkusativ die Geowissenschaft

die Geowissenschaften

Worttrennung:
Geo·wis·sen·schaft, Plural: Geo·wis·sen·schaf·ten

Aussprache:
IPA: [ˈɡeːoˌvɪsn̩ʃaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geowissenschaft (Info)

Bedeutungen:
[1] Wissenschaft, die sich mit der Erforschung der Erde beschäftigt

Herkunft:
von der Vorsilbe Geo- (von griechisch: γη [gē] = Erde), die bei vielen dieser Wissenschaften vorkommt, und Wissenschaft [Quellen fehlen]

Synonyme:
[1] Erdkunde, Erdwissenschaft

Gegenwörter:
[1] Biowissenschaft

Oberbegriffe:
[1] Naturwissenschaft, Wissenschaft

Unterbegriffe:
[1] Bodenkunde, Geodäsie, Geographie, Geoinformatik, Geologie, Geophysik, Glaziologie, Kartographie, Kristallographie, Meteorologie, Mineralogie, Ozeanographie, Paläontologie, Petrographie, Photogrammetrie

Beispiele:
[1] Otto hat Geowissenschaften studiert und bei der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe ein Praktikum gemacht.
[1] Die weltweite Entwicklung der Geowissenschaften nach der Entdeckung der Plattentektonik und der Mobilität der Ozeanböden mit allen sich daraus ergebenden Folgen verstärkte naturgemäß die internationale Zusammenarbeit.[1]

Wortbildungen:
Geowissenschaftler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Geowissenschaften

Quellen:

  1. Franz Goerlich: Geo, Geld und gute Gründe. Abgerufen am 18. April 2014.