Generalintendant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Generalintendant (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Generalintendant

die Generalintendanten

Genitiv des Generalintendanten

der Generalintendanten

Dativ dem Generalintendanten

den Generalintendanten

Akkusativ den Generalintendanten

die Generalintendanten

Worttrennung:

Ge·ne·ral·in·ten·dant, Plural: Ge·ne·ral·in·ten·dan·ten

Aussprache:

IPA: [ɡenəˈʀaːlʔɪntɛnˌdant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] hauptverantwortlicher Leiter eines Theaters, einer Rundfunkanstalt, Oper oder Ähnliches
[2] „Chef des Feldintendanturwesens im Ersten Weltkrieg“, der „das Verpflegungswesen des Feldheeres“[1] leitete

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem General- und dem Substantiv Intendant

Weibliche Wortformen:

[1] Generalintendantin

Oberbegriffe:

[1] Intendant

Beispiele:

[1] „So wie Goethe der Stoff sechs Jahrzehnte lang nicht losließ, scheint auch der neue Weimarer Generalintendant von seiner Komplexität fasziniert.“[2]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Generalintendant
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Generalintendant
[*] canoo.net „Generalintendant
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Generalintendant
[1] Duden online „Generalintendant
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeneralintendant
[1] wissen.de – Wörterbuch „Generalintendant
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Generalintendant“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Generalintendant
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Generalintendant

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Intendantur“ (Stabilversion)
  2. Anke Dürr: Theater-Neustart in Weimar: Faust auf Faust. In: Spiegel Online. 4. September 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 18. Juli 2018).