Gelehrtenschule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gelehrtenschule (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gelehrtenschule

die Gelehrtenschulen

Genitiv der Gelehrtenschule

der Gelehrtenschulen

Dativ der Gelehrtenschule

den Gelehrtenschulen

Akkusativ die Gelehrtenschule

die Gelehrtenschulen

Worttrennung:

Ge·lehr·ten·schu·le, Plural: Ge·lehr·ten·schu·len

Aussprache:

IPA: [ɡəˈleːɐ̯tn̩ˌʃuːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gelehrtenschule (Info)

Bedeutungen:

[1] höhere Schule, die der Vorbereitung auf das Studium dient

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Gelehrter, Fugenelement -en und Schule

Sinnverwandte Wörter:

[1] humanistisches Gymnasium

Oberbegriffe:

[1] Schule

Beispiele:

[1] „Am Tage der Annektion Österreichs war die Speckrolle über sich selbst hinausgewachsen, hatte die eigentliche Macht auf der Gelehrtenschule des Johanneums ergriffen, improvisierte eine Siegesfeier.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gelehrtenschule
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gelehrtenschule
[*] canoonet „Gelehrtenschule
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGelehrtenschule

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 220..