Geigenbogen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geigenbogen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Geigenbogen

die Geigenbogen die Geigenbögen

Genitiv des Geigenbogens

der Geigenbogen der Geigenbögen

Dativ dem Geigenbogen

den Geigenbogen den Geigenbögen

Akkusativ den Geigenbogen

die Geigenbogen die Geigenbögen

Worttrennung:
Gei·gen·bo·gen, Plural 1: Gei·gen·bo·gen, Plural 2: Gei·gen·bö·gen

Aussprache:
IPA: [ˈɡaɪ̯ɡn̩ˌboːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geigenbogen (Info)

Bedeutungen:
[1] Stab mit elastischer Bespannung zum Spielen einer Geige

Herkunft:
Determinativkompositum aus Geige, Fugenelement -n und Bogen

Gegenwörter:
[1] Cellobogen, Violinbogen

Oberbegriffe:
[1] Bogen

Beispiele:
[1] „Aber Blaß war nicht nur grausam, er war auch von fürchterlichem Zorn, als dessen Werkzeug er seinen Geigenbogen mißbrauchte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Geigenbogen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geigenbogen
[*] canoonet „Geigenbogen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeigenbogen
[*] The Free Dictionary „Geigenbogen
[*] Duden online „Geigenbogen

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 110.