Zum Inhalt springen

Gefolgsfrau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Gefolgsfrau (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ die Gefolgsfrau die Gefolgsleute die Gefolgsfrauen
Genitiv der Gefolgsfrau der Gefolgsleute der Gefolgsfrauen
Dativ der Gefolgsfrau den Gefolgsleuten den Gefolgsfrauen
Akkusativ die Gefolgsfrau die Gefolgsleute die Gefolgsfrauen

Worttrennung:

Ge·folgs·frau, Plural 1: Ge·folgs·leu·te, Plural 2: Ge·folgs·frau·en

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfɔlksˌfʁaʊ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gefolgsfrau (Info)

Bedeutungen:

[1] Frau, die jemandem Gefolgschaft leistet

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Wortes Gefolge, Fugenelement -s und Frau

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anhängerin, Parteigängerin

Männliche Wortformen:

[1] Gefolgsmann

Beispiele:

[1] „Die auf englische Adelstöchter spezialisierte 40jährige Schauspielerin aus London übernimmt die Rolle der bösen Hexe Bellatrix Lestrange, einer treuen Gefolgsfrau von Lord Voldemort.“[1]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gefolgsfrau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gefolgsfrau
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gefolgsfrau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGefolgsfrau
[1] Duden online „Gefolgsfrau

Quellen:

  1. Die Welt, 4. August 2006, zitiert nach DWDS-Korpora.