Geflügelpest

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geflügelpest (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geflügelpest

Genitiv der Geflügelpest

Dativ der Geflügelpest

Akkusativ die Geflügelpest

Worttrennung:
Ge·flü·gel·pest, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ɡəˈflyːɡl̩ˌpɛst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geflügelpest (Info)

Bedeutungen:
[1] eine durch Viren hervorgerufene anzeigepflichtige Tierseuche, von der Hühner, Puten, Gänse, Enten und wildlebende Wasservögel betroffen sind

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Geflügel und Pest

Synonyme:
[1] aviäre Influenza, Vogelgrippe, Hochpathogene Influenza Virus Infektion

Oberbegriffe:
[1] Tierseuche

Beispiele:
[1] Die Geflügelpest wurde erstmals 1878 in Italien beobachtet.
[1] Die Infektion mit den aggressiveren Virusstämmen der Geflügelpest führt meist zum Tod der betroffenen Vögel.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Geflügelpest
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geflügelpest
[*] canoonet „Geflügelpest
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeflügelpest