Gefälligkeitsgutachten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gefälligkeitsgutachten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gefälligkeitsgutachten

die Gefälligkeitsgutachten

Genitiv des Gefälligkeitsgutachtens

der Gefälligkeitsgutachten

Dativ dem Gefälligkeitsgutachten

den Gefälligkeitsgutachten

Akkusativ das Gefälligkeitsgutachten

die Gefälligkeitsgutachten

Worttrennung:

Ge·fäl·lig·keits·gut·ach·ten, Plural: Ge·fäl·lig·keits·gut·ach·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfɛlɪçkaɪ̯t͡sˌɡuːtʔaxtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gefälligkeitsgutachten (Info)

Bedeutungen:

[1] aus Freundschaftlichkeit erstellte, fachliche Beurteilung zu einer bestimmten Frage oder einem Sachverhalt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Gefälligkeit und Gutachten mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Gutachten

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gefälligkeitsgutachten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gefälligkeitsgutachten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gefälligkeitsgutachten
[1] Duden online „Gefälligkeitsgutachten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGefälligkeitsgutachten
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gefälligkeitsgutachten