Gefährderansprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gefährderansprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Gefährderansprache die Gefährderansprachen
Genitiv der Gefährderansprache der Gefährderansprachen
Dativ der Gefährderansprache den Gefährderansprachen
Akkusativ die Gefährderansprache die Gefährderansprachen

Worttrennung:

Ge·fähr·der·an·spra·che, Plural: Ge·fähr·der·an·spra·chen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfɛːɐ̯dɐˌʔanʃpʁaːxə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gefährderansprache (Info)

Bedeutungen:

[1] verbaler Hinweis der Polizei an jemanden, der für andere zur Gefahr werden kann, um diesem klarzumachen, dass der Polizei die Gefahrenlage bekannt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Gefährder und Ansprache

Oberbegriffe:

[1] Ansprache

Beispiele:

[1] „Die Beamten hätten ihn besucht und ihm eine Gefährderansprache gehalten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gefährderansprache
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gefährderansprache
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGefährderansprache
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gefährderansprache

Quellen:

  1. Christian Parth: Die Raser und die Suche nach Gerechtigkeit. In: Spiegel Online. 6. Dezember 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 13. Juli 2018).