Geburtstagsfeier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geburtstagsfeier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geburtstagsfeier

die Geburtstagsfeiern

Genitiv der Geburtstagsfeier

der Geburtstagsfeiern

Dativ der Geburtstagsfeier

den Geburtstagsfeiern

Akkusativ die Geburtstagsfeier

die Geburtstagsfeiern

[1] Geburtstagsfeier eines Kindes

Worttrennung:

Ge·burts·tags·fei·er, Plural: Ge·burts·tags·fei·ern

Aussprache:

IPA: [ɡəˈbuːɐ̯t͡staːksˌfaɪ̯ɐ], [ɡəˈbʊʁt͡staːksˌfaɪ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geburtstagsfeier (Info), Lautsprecherbild Geburtstagsfeier (Info)

Bedeutungen:

[1] Feierlichkeit zum Anlass der Wiederkehr des Jahrestages, an dem eine Person geboren wurde

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Geburtstag und Feier sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Geburtstagsparty

Oberbegriffe:

[1] Feier

Beispiele:

[1] Zur Geburtstagsfeier wurden mehr als 20 Gäste eingeladen.
[1] „Wir waren hier auf Geburtstagsfeiern, Gartenfesten, Buchpremieren und einer Hochzeit.“[1]
[1] „Und wir verließen die Geburtstagsfeier des soeben dem Establishment zugealterten Gastgebers Arnulf und erholten uns beim Früh mit nem halve Hahn und Kölsch vom Köbes.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Geburtstagsfeier
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geburtstagsfeier
[*] canoonet „Geburtstagsfeier
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Geburtstagsfeier
[1] The Free Dictionary „Geburtstagsfeier
[1] Duden online „Geburtstagsfeier
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeburtstagsfeier

Quellen:

  1. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 14.
  2. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 165.