Gebresten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gebresten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gebresten

die Gebresten

Genitiv des Gebrestens

der Gebresten

Dativ dem Gebresten

den Gebresten

Akkusativ das Gebresten

die Gebresten

Worttrennung:

Ge·bres·ten, Plural: Ge·bres·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈbʁɛstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gebresten (Info)
Reime: -ɛstn̩

Bedeutungen:

[1] schweizerisch, sonst veraltet: andauernde (körperliche, gesundheitliche) Beeinträchtigung

Herkunft:

mittelhochdeutsch gebresten, althochdeutsch gibrestan „Mangel haben“, belegt seit dem 11. Jahrhundert[1][2]

Synonyme:

[1] Gebrechen

Beispiele:

[1] „Niedrige Drahtgeflechte trennten die Bereiche voneinander, Emailletafeln wiesen auf die jeweiligen Gebresten hin.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gebresten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGebresten
[*] Duden online „Gebresten

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Gebresten“.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: Gebresten.
  3. Ulla Hahn: Spiel der Zeit. Roman. 1. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2014, ISBN 978-3-421-04585-0, Seite 467.