Gebirgsjäger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gebirgsjäger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gebirgsjäger

die Gebirgsjäger

Genitiv des Gebirgsjägers

der Gebirgsjäger

Dativ dem Gebirgsjäger

den Gebirgsjägern

Akkusativ den Gebirgsjäger

die Gebirgsjäger

[1] ein Gebirgsjäger

Worttrennung:

Ge·birgs·jä·ger, Plural: Ge·birgs·jä·ger

Aussprache:

IPA: [ɡəˈbɪʁksˌjɛːɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gebirgsjäger (Info) Lautsprecherbild Gebirgsjäger (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: Soldat mit einer Spezialausbildung für Einsätze in gebirgigem Gelände

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Gebirge, Fugenelement -s und dem Substantiv Jäger

Weibliche Wortformen:

[1] Gebirgsjägerin

Oberbegriffe:

[1] Gebirgsinfanterist

Beispiele:

[1] Die Gebirgsjäger erreichten rechtzeitig die ihnen zugewiesene Stellung.
[1] „Am 21. August 1942 hißten deutsche Gebirgsjäger auf dem sturmumbrausten und schneebedeckten Gipfel des 5633 Meter hohen Elbrus sogar die Reichskriegsflagge.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Gebirgsjäger“, Seite 468.
[1] Wikipedia-Artikel „Gebirgsjäger
[1] Duden online „Gebirgsjäger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gebirgsjäger
[1] canoo.net „Gebirgsjäger
[1] The Free Dictionary „Gebirgsjäger

Quellen:

  1. Roland Kaltenegger: Operation »Alpenfestung«. Das letzte Geheimnis des »Dritten Reiches«. völlig überarbeitete und stark erweiterte Auflage. München 2005, ISBN 3-7766-2431-0, Seite 8