Gattersäge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gattersäge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Gattersäge

die Gattersägen

Genitiv der Gattersäge

der Gattersägen

Dativ der Gattersäge

den Gattersägen

Akkusativ die Gattersäge

die Gattersägen

[1] eine Gattersäge

Worttrennung:

Gat·ter·sä·ge, Plural: Gat·ter·sä·gen

Aussprache:

IPA: [ˈɡatɐˌzɛːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gattersäge (Info)

Bedeutungen:

[1] motorbetriebene, als Gatter organisierte Sägevorrichtung in Sägewerken oder Sägemühlen zum Längsschneiden von Baumstämmen zu Brettern und Balken

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gatter und Säge

Oberbegriffe:

[1] Säge

Beispiele:

[1] „Im Winter aber liegt das Sägewerk mit seinen beschneiten Baumstämmen wie ausgestorben da, und das Rattern der Gattersäge verstärkt den Eindruck des Todes, der von der Anlage ausgeht. Ab und zu streift ein Gendarm zwischen den Gebäuden herum mit umgehängtem Gewehr, selten hört man den gedämpften Ruf eines Entmündigten.“[1]
[1] „Für jedes Blockhaus verbaut er 60 bis 80 Baumstämme. Dabei benutzt er die alte Gattersäge nur selten, meistens genügt eine Motorsäge.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gattersäge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gattersäge“ (ein Treffer im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGattersäge
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gattersäge
[1] Duden online „Gattersäge
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3729, Artikel „Säge“, dort eine Beschreibung einer „Gattersäge“ und Band 2, Spalte 3730, Artikel „Sägewerk, Sägemühle“, dort „Gattersäge“

Quellen:

  1. Die Zeit, 12.11.1982; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gattersäge
  2. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/blockhaeuser-der-duft-des-holzes-und-die-naehe-der-natur-1.1262334

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Sägegatter