Gastredner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gastredner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gastredner

die Gastredner

Genitiv des Gastredners

der Gastredner

Dativ dem Gastredner

den Gastrednern

Akkusativ den Gastredner

die Gastredner

Worttrennung:

Gast·red·ner, Plural: Gast·red·ner

Aussprache:

IPA: [ˈɡastˌʁeːdnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gastredner (Info)

Bedeutungen:

[1] geladener Gast, der über ein bestimmtes Thema eine Rede halten soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gast und Redner

Synonyme:

[1] Gastsprecher

Weibliche Wortformen:

[1] Gastrednerin

Oberbegriffe:

[1] Redner

Beispiele:

[1] Der Gastredner erhielt viel Applaus.
[1] „Vor allem aber macht der angeblich noch rechtlose, jeder gesetzlichen Untermauerung entbehrende Eingriff des Landtags, der bisher im Finanzpräsidium in der Sophienstraße tagt, den Plan zunichte, das Maximilianeum als Heim für ausländische Studenten, Gastredner und Tagungsteilnehmer auszubauen.“[1]
[1] „Ein erneutes überzeugendes Bekenntnis zur Idee des proletarischen Internationalismus und der Solidarität mit den gegen den Imperialismus kämpfenden Völkern legten die Delegierten des Parteitages durch ihren Empfang der ausländischen Gastredner in der Nachmittagssitzung ab.“[2]
[1] „Der als Gastredner aus Bonn herbeigeholte Bundestagsabgeordnete Hans-Heinrich Schmidt berichtete von einer Meinungsumfrage unter Jugendlichen zwischen 18 und 21 Jahren.“[3]
[1] „Der Gastredner des Abends, Herr von Dewall von der Frankfurter Zeitung, stellte es als den Wunsch der Deutschen hin, daß sie nicht mehr als eine kleinere Macht angesehen wären.“[4]
[1] „Da war die Konferenz über Englands Verbleib in der Europäischen Gemeinschaft, abgehalten vor dem Referendum und verziert durch den Gastredner Helmut Schmidt.“[5]
[1] „Mich wunderte der Auftrittt auch deshalb, weil der Gastredner mir bei einem Besuch im Elysee, nur wenige Monate zuvor, gesagt hatte: An meiner Stelle würde er die Zweifel verstehen, die einen Deutschen umtrieben, aber er sei nun einmal Präsident der Französischen Republik.“[6]
[1] „Überdies wird am Donnerstagvormittag das Pacific Aviation Museum eröffnet; zu den Gastrednern gehören der Apollo-Astronaut Walter Schirra und der legendäre Testpilot Chuck Yeager, der 1947 als Erster die Schallmauer durchbrochen hatte.“[7]
[1] „Im Archiv finden sich Bilder von Müller mit Schürfwunden im Gesicht, er hat dazu ein paar lustige Bemerkungen gemacht, und bei einer Pressekonferenz saß Holger Badstuber neben ihm und sagte, das Referat des von Herrn Bierhoff eingeladenen Gastredners Reinhold Messner sei schon ein bisschen nachvollziehbar gewesen.“[8]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gastredner
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gastredner
[1] The Free Dictionary „Gastredner
[1] Duden online „Gastredner
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gastredner
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGastredner

Quellen:

  1. Platz dem Landtag. Die Wissenschaft soll weichen. In: DER SPIEGEL. Nummer 37, 13. September 1947, ISSN 0038-7452, Seite 16 (DER SPIEGEL Archiv-URL, abgerufen am 9. Januar 2020).
  2. Großtaten begeistern alle Völker. In: NEUES DEUTSCHLAND. 3. Februar 1959, ISSN 0323-3375, Seite 2 (Berliner Ausgabe).
  3. Mit scharfer Klinge gegen alte Zöpfe. In: Die Welt. 6. Januar 1969, ISSN 0173-8437, Seite 3 (Deutschland-Ausgabe).
  4. Uwe Johnson: Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl. [Band 1], Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1970, Seite 191.
  5. Karl-Heinz Wocker: Labour droht die Spaltung. In: DIE ZEIT. Nummer 06, 30. Januar 1981, ISSN 0044-2070, Seite 7 (DIE ZEIT Archiv-URL, abgerufen am 9. Januar 2020).
  6. Willy Brandt: Erinnerungen. Ullstein, Berlin 1997, ISBN 3-548-26518-9, Seite 321 (Erstausgabe im Verlag Propyläen, Frankfurt am Main 1989).
  7. Letztes Treffen der Veteranen von Pearl Harbor. In: Neue Zürcher Zeitung. 7. Dezember 2006, ISSN 0376-6829, Seite 21 (NZZ Archiv-URL, abgerufen am 9. Januar 2020).
  8. Christof Kneer: Das Raumschiff landet wieder. In: Süddeutsche Zeitung. 23. Mai 2018, ISSN 0174-4917, Seite 23.