Galosche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Galosche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Galosche die Galoschen
Genitiv der Galosche der Galoschen
Dativ der Galosche den Galoschen
Akkusativ die Galosche die Galoschen
[1] Ein Paar Galoschen

Worttrennung:

Ga·lo·sche, Plural: Ga·lo·schen

Aussprache:

IPA: [ɡaˈlɔʃə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Galosche (Info)
Reime: -ɔʃə

Bedeutungen:

[1] Überschuh, oftmals aus Gummi
[2] umgangssprachlich: (abgetragener) Schuh

Herkunft:

im 15. Jahrhundert von französisch galoche → fr „lederner Überschuh“ entlehnt, ab 19. Jahrhundert „Überschuh aus Gummi“. Weitere Herkunft unsicher.[1]

Synonyme:

[1] Überschuh

Oberbegriffe:

[1, 2] Schuh, Fußbekleidung, Kleidung

Unterbegriffe:

[2] Pantoffel

Beispiele:

[1] „Als ich bemerkte, daß ich auch solche nicht besitze, erklärte er, Galoschen seien ungesund und verhinderten die Hautausdünstung.“[2]
[1] „Hast du keine Galoschen an bei dem Schnee, Kind?“[3]
[1] „Im Vorzimmer war niemand; in wirrem Durcheinander standen und lagen leere Flaschen, Mäntel und Galoschen umher; es roch nach Wein, und aus dem Inneren der Wohnung klang Sprechen und Schreien herüber.“[4]
[2] Er kam nach Hause und feuerte seine Galoschen in die Ecke.
[2] „Jedenfalls gingen wir auf unsere Zimmer, um uns fertig zu machen und so, und während ich meine Galoschen und den ganzen Mist anzog, brüllte ich rüber und fragte den guten Ackley, ob er mit ins Kino will.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Galoschen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kalosche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Galosche
[1, 2] Duden online „Galosche

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Galoche“, Seite 328.
  2. Peter Altenberg: Semmering 1912, Berlin 1913
  3. Ida Bindschedler: Die Turnachkinder im Winter, 1909
  4. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 42. Russische Urfassung 1867.
  5. J. D. Salinger: Der Fänger im Roggen. Roman. 19. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2014, ISBN 978-3-499-23539-9, Seite 52. Englisches Original 1951.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gamasche