Gallier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gallier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gallier

die Gallier

Genitiv des Galliers

der Gallier

Dativ dem Gallier

den Galliern

Akkusativ den Gallier

die Gallier

Worttrennung:
Gal·li·er, Plural: Gal·li·er

Aussprache:
IPA: [ˈɡali̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gallier (Info)

Bedeutungen:
[1] Angehöriger eines keltischen Stammes in Gallien

Herkunft:
Ableitung vom Stamm von Gallien mit dem Ableitungsmorphem -er

Weibliche Wortformen:
[1] Gallierin

Oberbegriffe:
[1] Person

Beispiele:
[1] Asterix ist wohl der bekannteste Gallier.
[1] „Für die Gallier war dies eine klare Verletzung der Neutralität, zu der die römische Delegation eigentlich verpflichtet gewesen wäre.“[1]
[1] „So wissen wir von Caesar, daß bei den Galliern einmal im Jahr die Druiden einen geweihten Ort aufsuchten, um Gericht zu halten, und daß an diesen Orten auch Menschen geopfert wurden.“[2]

Wortbildungen:
gallisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gallier
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gallier
[1] canoonet „Gallier
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGallier
[1] Duden online „Gallier
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gallier

Quellen:

  1. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 36.
  2. Peter Kolb: Wer waren die Kelten?. Juniorkatalog. 2. Auflage. Museums-Pädagogisches Zentrum, München 1994, ISBN 3-9298-6200-X, Seite 117.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Galicier, Galiläer, Galizier