Galaterbrief

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Galaterbrief (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Galaterbrief

Genitiv des Galaterbriefes
des Galaterbriefs

Dativ dem Galaterbrief
dem Galaterbriefe

Akkusativ den Galaterbrief

Worttrennung:

Ga·la·ter·brief, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡaːlatɐˌbʁiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Galaterbrief (Info)

Bedeutungen:

[1] Theologie: ein Buch des Neuen Testaments in der Bibel; verfasst von dem Apostel Paulus an die Gemeinden in Galatien

Abkürzungen:

[1] Gal

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Galater und Brief

Synonyme:

[1] Brief des Paulus an die Galater, Brief des Apostels Paulus an die Galater, Galater

Gegenwörter:

[1] Römerbrief, 1. Korintherbrief, 2. Korintherbrief, Epheserbrief, Philipperbrief, Kolosserbrief, 1. Thessalonicherbrief, 2. Thessalonicherbrief, 1. Timotheusbrief, 2. Timotheusbrief, Titusbrief, Philemonbrief, (Hebräerbrief)

Oberbegriffe:

[1] Paulusbrief, Brief, Buch

Beispiele:

[1] Die moderne Bibelwissenschaft sieht in Übereinstimmung mit der Tradition als gesichert an, dass der Apostel Paulus von Tarsus der Autor des Galaterbriefs ist.
[1] „Paulus verfolgt im Galaterbrief das Ziel, die Galater vor dem Einfluß judaistischer Missionare zu warnen, die die aus dem Heidentum Bekehrten auf das jüdische Gesetz verpflichten wollten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Galaterbrief
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Galaterbrief
[*] canoonet „Galaterbrief
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGalaterbrief
[1] Duden online „Galaterbrief

Quellen:

  1. Bernhard Wenisch: Satanismus. Schwarze Messen, Dämonenglaube, Hexenkulte. 2. Auflage. 1989, Seite 102.