Galanteriehandlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Galanteriehandlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Galanteriehandlung

die Galanteriehandlungen

Genitiv der Galanteriehandlung

der Galanteriehandlungen

Dativ der Galanteriehandlung

den Galanteriehandlungen

Akkusativ die Galanteriehandlung

die Galanteriehandlungen

Worttrennung:

Ga·lan·te·rie·hand·lung, Plural: Ga·lan·te·rie·hand·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ɡalantəˈʁiːˌhandlʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geschäft, das mit Galanteriewaren handelt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Galanterie und Handlung

Synonyme:

[1] Galanteriewarengeschäft, Galanteriewarenhandlung, Galanteriewarenladen

Oberbegriffe:

[1] Geschäft

Beispiele:

[1] „Kafkas Vater, der es in Prag aus einfachsten Verhältnissen aus einem jüdischen Dorf zu einer angesehenen Galanteriehandlung im Herzen Prags gebracht hatte, ist dafür ein beredtes Zeugnis.“[1]
[1] „Schauen wir auf ’n Handelsstand, diese vielen Galanteriehandlungen, und schaun wir auf d’ Menschheit, wie handeln s’ da oft ohne alle Galanterie, wie wird namentlich der zarte, gefühlvolle, auf alle Galanterie Anspruch machende Teil von dem gebildetseinsollenden, spornbegabten, zigarrozuzelnden, roßstreichelnden, jagdhundkaschulierenden Teil so ganz ohne Galanterie behandelt!“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Galanteriewaren
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Galanteriehandlung

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Soll das ein Witz sein?. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 5. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 2014, ISBN 978-3-453-41269-9., Seite 115
  2. Johann Nestroy: Einen Jux will er sich machen - Kapitel 3, 10. Auftritt; SPIEGEL ONLINE, Projekt Gutenberg Aufgerufen am 17.5.18.