GM

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

GM (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:
[1] Schach: Großmeister/Grossmeister

Beispiele:
[1] „Deutsche GMs finden vor allem in NRW und Baden-Württemberg sowie natürlich in den Metropolen München, Hamburg, Berlin, Erfurt und Bremen eine schachliche Heimat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „GM
[1] abkuerzungen.de „GM
[1] Anja Steinhauer: Das Wörterbuch der Abkürzungen. Über 50000 nationale und internationale Abkürzungen und Kurzwörter mit ihren Bedeutungen. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2011, ISBN 3-411-90269-9 „GM“, Seite 188.
[1] Otto Borik (Herausgeber): Meyers Schachlexikon. Meyers Lexikonverlag, Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 1993, ISBN 3-411-08811-7 „GM“, Seite 112.

Quellen:

  1. Deutsche Großmeister. In: KARL: Das kulturelle Schachmagazin. Nummer 1/2017, ISSN 1438-9673, Seite 57.

GM (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:
[1] Ländercode für Gambia nach ISO 3166-1
[2] General Motors, ein Automobilkonzern

Synonyme:
[1] GMB, GAM

Oberbegriffe:
[1] Ländercode, Länderkürzel
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „ISO-3166-1-Kodierliste
[2] Wikipedia-Artikel „GM
[2] abkuerzungen.de „GM
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGM

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: MG