Futtermais

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Futtermais (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Futtermais die Futtermaise
Genitiv des Futtermaises der Futtermaise
Dativ dem Futtermais den Futtermaisen
Akkusativ den Futtermais die Futtermaise
Anmerkung zur Pluralform:
Die Pluralform ist selten und wird nur fachsprachlich verwendet, wenn verschiedene Sorten unterschieden werden sollen.

Worttrennung:

Fut·ter·mais, Plural: Fut·ter·mai·se

Aussprache:

IPA: [ˈfʊtɐˌmaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Futtermais (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik, Landwirtschaft: zur Fütterung von Nutzvieh abgebauter/verwendeter Mais

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Futter und Mais

Oberbegriffe:

[1] Mais; Futtergetreide

Beispiele:

[1] „Nach Betrug mit Pferdefleisch und Bio-Eiern war am Freitag mit verseuchtem Futtermais der dritte Nahrungsmittelskandal in Deutschland binnen weniger Wochen bekanntgeworden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Futtermais
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Futtermais
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Futtermais
[1] The Free Dictionary „Futtermais
[1] Duden online „Futtermais

Quellen:

  1. Giftmais-Skandal noch schlimmer als befürchtet. In: sueddeutsche.de. 2. März 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 6. Mai 2020).