Frenulotomie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frenulotomie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Frenulotomie

die Frenulotomien

Genitiv der Frenulotomie

der Frenulotomien

Dativ der Frenulotomie

den Frenulotomien

Akkusativ die Frenulotomie

die Frenulotomien

Worttrennung:

Fre·nu·lo·to·mie, Plural: Fre·nu·lo·to·mi·en

Aussprache:

IPA: [ˌfʁenulotoˈmiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frenulotomie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin, Urologie: Operationstechnik, bei der ein verkürztes Vorhautbändchen (Frenulum breve) quer durchtrennt und der anschließend bestehende Schleimhautdefekt längs vernäht wird

Herkunft:

fachsprachliche Wortbildung zu Frenulum = Vorhautbändchen und dem Suffix -tomie zu griechisisch τομή (tomḗ) → grc = „das Schneiden“, „der Schnitt“; zu τέμνειν (témnein) → grc = schneiden[1]

Synonyme:

[1] Frenuloplastik

Oberbegriffe:

[1] Operationstechnik

Beispiele:

[1] „Die Frenulotomie bezeichnet die operative Durchtrennung eines verkürzten Vorhautbändchens. Das Penisbändchen an der Unterseite der Eichel kann im Falle einer Verkürzung Beschwerden beim Geschlechtsverkehr bereiten oder sogar einreißen. Häufig kommt es dabei zu Blutungen und später zu Vernarbungen. In lokaler Betäubung wird das Bändchen quer durchtrennt, anschließend längs vernäht und auf diese Weise plastisch verlängert. Das Nahtmaterial ist selbstauflösend. Der Eingriff kann - falls notwendig - auch zusammen mit einer Beschneidung erfolgen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Frenulotomie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 479; Seite 1356, Eintrag „…tomie“.
  2. http://www.urologie-medizentrum.de/infos/frenulotomie.htm