Freiburg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Freiburg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Freiburg
Genitiv (des Freiburg)
(des Freiburgs)

Freiburgs
Dativ (dem) Freiburg
Akkusativ (das) Freiburg

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Freiburg“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Frei·burg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaɪ̯bʊʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Freiburg (Info)

Bedeutungen:

[1] Stadt in Süddeutschland, viertgrößte Stadt in Baden-Württemberg
[2] Hauptort des gleichnamigen, zweisprachigen Schweizer Kantons Freiburg
[3] Gemeinde in Niedersachsen an der Elbe

Abkürzungen:

[1] FR

Synonyme:

[1] Freiburg im Breisgau
[2] Freiburg im Üechtland
[3] Freiburg/Elbe

Beispiele:

[1] Freiburg liegt an der Grenze zwischen Schwarzwald und Oberrheingraben.
[2] Freiburg, beidseits der Saane im Schweizer Mittelland gelegen, ist ein wichtiges Wirtschafts-, Verwaltungs- und Bildungszentrum mit zweisprachiger Universität an der Kulturgrenze zwischen deutscher und französischer Schweiz.
[3] Freiburg liegt circa 20 Kilometer südöstlich von Brunsbüttel.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Freiburg
[*] canoo.net „Freiburg
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFreiburg

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Freiberg, Freyburg, Fribourg, Vryburg