Frauenzeitschrift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frauenzeitschrift (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Frauenzeitschrift

die Frauenzeitschriften

Genitiv der Frauenzeitschrift

der Frauenzeitschriften

Dativ der Frauenzeitschrift

den Frauenzeitschriften

Akkusativ die Frauenzeitschrift

die Frauenzeitschriften

Worttrennung:

Frau·en·zeit·schrift, Plural: Frau·en·zeit·schrif·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfʀaʊ̯ənˌʦaɪ̯tʃʀɪft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frauenzeitschrift (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeitschrift, die ihre Themen hauptsächlich an den Interessen von Frauen ausrichtet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Frau und Zeitschrift und Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Zeitschrift

Beispiele:

[1] „Ingeborg hatte nein gesagt, etwas schroff, und schnell wieder in ihre Frauenzeitschrift geguckt.“[1]
[1] „Er erinnert mich an die wunderschönen Weihnachtsplätzchen in den Sonderausgaben der Frauenzeitschriften, die Ende des Sommers erscheinen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Frauenzeitschrift
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frauenzeitschrift
[*] canoo.net „Frauenzeitschrift
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFrauenzeitschrift
[1] The Free Dictionary „Frauenzeitschrift
[1] Duden online „Frauenzeitschrift

Quellen:

  1. Susanne Fischer: Unter Weibern. Dreizehn Geschichten. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-518-39949-7, Seite 126.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 138f. Französisches Original 2017.