Frauenwahlrecht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frauenwahlrecht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Frauenwahlrecht

Genitiv des Frauenwahlrechts
des Frauenwahlrechtes

Dativ dem Frauenwahlrecht
dem Frauenwahlrechte

Akkusativ das Frauenwahlrecht

Worttrennung:

Frau·en·wahl·recht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaʊ̯ənˌvaːlʁɛçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frauenwahlrecht (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht der Frauen, sich an Wahlen zu beteiligen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Frau, Fugenelement -en und Wahlrecht

Synonyme:

[1] Frauenstimmrecht

Oberbegriffe:

[1] Wahlrecht

Beispiele:

[1] „Das 20. Jahrhundert brachte für Frauen erheblich verbesserte Bildungsmöglichkeiten; außerdem wurde im Jahr 1920 durch einen Zusatzartikel zur Verfassung endlich in allen Bundesstaaten das Frauenwahlrecht eingeführt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Frauenwahlrecht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frauenwahlrecht
[*] canoonet „Frauenwahlrecht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrauenwahlrecht
[1] Duden online „Frauenwahlrecht

Quellen:

  1. Geert Mak: Amerika!. Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Siedler, München 2013, ISBN 978-3-88680-0023-6, Seite 382.