Fracksausen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fracksausen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Fracksausen

Genitiv des Fracksausens

Dativ dem Fracksausen

Akkusativ das Fracksausen

Worttrennung:

Frack·sau·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfʁakˌzaʊ̯zn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fracksausen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Angst, Sorge

Herkunft:

Frack steht hier scherzhaft für Hose.[1] Fracksausen bezieht sich darauf, dass Angst und Erregungszustände häufig Auswirkungen auf den Darm haben und zu Durchfall führen.[1]

Synonyme:

[1] Angst, Furcht; umgangssprachlich: Aftersausen, Bammel, Muffensausen, Schiss

Gegenwörter:

[1] Furchtlosigkeit, Mut; umgangssprachlich: Mumm, Traute

Beispiele:

[1] Vor dieser Prüfung habe ich gewaltiges Fracksausen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Fracksausen bekommen, Fracksausen haben, Fracksausen kriegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fracksausen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFracksausen
[1] Duden online „Fracksausen

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „jmdm. saust der Frack [bei etw.]“, Seite 235 und „Fracksausen haben“, Seite 236.