Frachter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frachter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Frachter

die Frachter

Genitiv des Frachters

der Frachter

Dativ dem Frachter

den Frachtern

Akkusativ den Frachter

die Frachter

Worttrennung:

Frach·ter, Plural: Frach·ter

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaxtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frachter (Info) Lautsprecherbild Frachter (Österreich) (Info)
Reime: -axtɐ

Bedeutungen:

[1] auf den Gütertransport ausgelegtes Schiff

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Substantiv Fracht mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Frachtschiff

Unterbegriffe:

[1] Binnenfrachter, Containerfrachter, Erzfrachter, Schüttgutfrachter, Raumfrachter, Stückgutfrachter

Beispiele:

[1] Auf dem Rhein verkehren viele Frachter.
[1] „Auf dem Weg dorthin sahen sie Frachter und Ausflugsdampfer auf der linken Dammseite vorbeifahren und Züge und Autos auf der rechten.“[1]
[1] „Heute sind es riesige, hochmoderne Frachter.“[2]
[1] „Zwei Frachter kommen uns entgegen, in weitem Abstand voneinander.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frachter
[*] canoonet „Frachter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrachter
[1] Duden online „Frachter

Quellen:

  1. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 375.
  2. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 13.
  3. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 173.