Früchtequark

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Früchtequark (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Früchtequark
Genitiv des Früchtequarkes
des Früchtequarks
Dativ dem Früchtequark
Akkusativ den Früchtequark

Worttrennung:

Früch·te·quark, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfʀʏçtəˌkvaʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Früchtequark (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: Quark mit (frischen) Früchten, Fruchtstücken

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Frucht und Quark mit dem Fugenelement -e plus Umlaut

Beispiele:

[1] „Die Wettbewerbshüter hatten bemängelt, dass das beanstandete Produkt zwar den gleichen Calciumgehalt wie Milch aufweise, aber gleichzeitig die mehrfache Menge an Zucker enthalte. Mit dem Slogan werde den Eltern suggeriert, man könne das ‚tägliche Glas Milch‘ durch den zuckerhaltigen Früchtequark ersetzen.“[1]
[1] „Dann gibt's endlich das Frühstück. […] Mit frischen Semmeln und weichen Eiern, einem mageren Frühstücksspeck, der selbstgemachten Marmelade von der Oma und einem erstklassigen Früchtequark, freilich auch aus eigener Herstellung.“[2]
[1] „Zwei Bedienungen mit weißen Schürzen kommen herein. Heute tragen sie: Suppe, Kohlrouladen, Kartoffelpüree. Früchtequark zum Nachtisch. Und an der Wand wacht ein Kruzifix.“[3]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Fruchtquark.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen:

  1. Irreführender Slogan für Kinder-Früchtequark verboten. Abgerufen am 31. Januar 2012.
  2. Rita Falk: Schweinskopf al dente. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2011, ISBN 3-423-24892-1, S. 8
  3. Marc Widmann: Studieren mit dem Kini. In: Zeit Online. Nummer 18, 24. April 2003, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Januar 2012).