Fortpflanzungsorgan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fortpflanzungsorgan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Fortpflanzungsorgan

die Fortpflanzungsorgane

Genitiv des Fortpflanzungsorgans

der Fortpflanzungsorgane

Dativ dem Fortpflanzungsorgan

den Fortpflanzungsorganen

Akkusativ das Fortpflanzungsorgan

die Fortpflanzungsorgane

Worttrennung:

Fort·pflan·zungs·or·gan, Plural: Fort·pflan·zungs·or·ga·ne

Aussprache:

IPA: [ˈfɔʁtp͡flant͡sʊŋsʔɔʁˌɡaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fortpflanzungsorgan (Info)

Bedeutungen:

[1] der Reproduktion dienender Teil eines Lebewesens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fortpflanzung und Organ mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

Geschlechtsorgan, Sexualorgan

Beispiele:

[1] „Voll ausgebildete Fortpflanzungsorgane wurden in sieben bis 107 Jahre alten Muscheln gefunden.“[1]
[1] „Dass das Fortpflanzungsorgan in ausgestrecktem Zustand erhalten blieb, bedeutet jedenfalls, dass Weberknechte auch schon in der Kreidezeit mit Hilfe eines Penis die Spermien direkt in den Körper des Weibchens übertragen haben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Geschlechtsorgan
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fortpflanzungsorgan
[*] canoo.net „Fortpflanzungsorgan
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fortpflanzungsorgan
[1] The Free Dictionary „Fortpflanzungsorgan
[1] Duden online „Fortpflanzungsorgan

Quellen:

  1. Bernadette Calonego: Hundert Jahre Sex. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 27. Februar 2016).
  2. Erigierter Penis in Bernstein eingeschlossen. In: Der Standard digital. 1. Februar 2016 (URL, abgerufen am 27. Februar 2016).