Flussname

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flussname (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Flussname

die Flussnamen

Genitiv des Flussnamens

der Flussnamen

Dativ dem Flussnamen

den Flussnamen

Akkusativ den Flussnamen

die Flussnamen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Flußname

Worttrennung:
Fluss·na·me, Plural: Fluss·na·men

Aussprache:
IPA: [ˈflʊsˌnaːmə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flussname (Info)

Bedeutungen:
[1] Linguistik, Onomastik: Bezeichnung/Name für ein Fließgewässer

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Fluss und Name

Oberbegriffe:
[1] Eigenname, Gewässername, Name

Beispiele:
[1] „Denn viele Fluss-, Berg- und Siedlungsnamen sind tausende Jahre alt, stammen aus längst untergegangenen Sprachen und bilden nur einen schwachen Abglanz vom Moment der Schöpfung des jeweiligen Begriffs.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flussname
[1] The Free Dictionary „Flussname
[1] Duden online „Flussname

Quellen:

  1. Hugo Kastner: Von Aachen bis Zypern. Geografische Namen und ihre Herkunft. Humboldt, Baden-Baden 2007, ISBN 978-3-89994-124-1, Seite 9.