Fluchtverdacht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fluchtverdacht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fluchtverdacht

Genitiv des Fluchtverdachtes
des Fluchtverdachts

Dativ dem Fluchtverdacht
dem Fluchtverdachte

Akkusativ den Fluchtverdacht

Worttrennung:
Flucht·ver·dacht, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈflʊxtfɛɐ̯ˌdaxt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fluchtverdacht (Info)

Bedeutungen:
[1] Verdacht, dass eine bestimmte Person flüchten wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Flucht und Verdacht

Oberbegriffe:
[1] Verdacht

Beispiele:
[1] „Dies verstärkt nur die Fluchtbewegung. In manchen Bundesstaaten sollen junge Frauen wegen Fluchtverdachts bereits kaserniert worden sein, "zur Sicherung der nationalen Reproduktion". Aggressiv fordert Indien von den Nachbarstaaten die Rückführung von Millionen geflüchteter Frauen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fluchtverdacht“ (Beispiele im Kernkorpus)
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fluchtverdacht
[*] canoonet „Fluchtverdacht
[1] Duden online „Fluchtverdacht

Quellen:

  1. Die Zeit, 29.12.1999; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fluchtverdacht