Fluchtplan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fluchtplan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fluchtplan

die Fluchtpläne

Genitiv des Fluchtplanes
des Fluchtplans

der Fluchtpläne

Dativ dem Fluchtplan
dem Fluchtplane

den Fluchtplänen

Akkusativ den Fluchtplan

die Fluchtpläne

Worttrennung:
Flucht·plan, Plural: Flucht·plä·ne

Aussprache:
IPA: [ˈflʊxtˌplaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fluchtplan (Info)

Bedeutungen:
[1] Plan, der den Ablauf einer geplanten Flucht beschreibt

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Flucht und Plan

Synonyme:
[1] Fluchtwegplan

Oberbegriffe:
[1] Plan

Beispiele:
[1] „Sie dokumentiert Franks Fluchtpläne und lässt erahnen, wie die Psychologie des Verrats funktioniert, von der heimeligen Häkeldeckchenwelt bis zur totalitär verordneten Gemeinschaftswärme.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Fluchtplan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fluchtplan
[1] canoonet „Fluchtplan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFluchtplan
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fluchtplan

Quellen:

  1. Jutta Person: Gunnar Cynybulk: Die halbe Wahrheit. Gunnar Cynybulk versenkt sich in die deutsch-deutsche Geschichte.. In: Zeit Online. 24. Mai 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. August 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Flugplan