Flottenadmiral

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flottenadmiral (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Flottenadmiral

die Flottenadmirale die Flottenadmiräle

Genitiv des Flottenadmirals

der Flottenadmirale der Flottenadmiräle

Dativ dem Flottenadmiral
dem Flottenadmirale

den Flottenadmiralen den Flottenadmirälen

Akkusativ den Flottenadmiral

die Flottenadmirale die Flottenadmiräle

[2] Wilhelm II. in der Uniform eines britischen Flottenadmirals

Worttrennung:

Flot·ten·ad·mi·ral, Plural 1: Flot·ten·ad·mi·ra·le, Plural 2: Flot·ten·ad·mi·rä·le

Aussprache:

IPA: [ˈflɔtn̩ʔatmiˌʁaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flottenadmiral (Info)

Bedeutungen:

[1] Marine: höchster Admiralsrang vieler Seestreitkräfte (in der Bundesmarine und Deutschen Marine nicht verwendet)
[2] Marine: Offizier im Range eines Flottenadmirals

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flotte und Admiral mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Kriegsmarine: Großadmiral
[1] Heer, Luftwaffe: Generalfeldmarschall

Oberbegriffe:

[1, 2] Admiral

Beispiele:

[1] Die Volksmarine kannte noch den Flottenadmiral.
[2] Zur Beförderung zum Flottenadmiral gab er ein großes Fest.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Flottenadmiral
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flottenadmiral
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Flottenadmiral