Flachmeer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flachmeer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Flachmeer

die Flachmeere

Genitiv des Flachmeers
des Flachmeeres

der Flachmeere

Dativ dem Flachmeer

den Flachmeeren

Akkusativ das Flachmeer

die Flachmeere

Worttrennung:
Flach·meer, Plural: Flach·mee·re

Aussprache:
IPA: [ˈflaxˌmeːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flachmeer (Info)

Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: im Meer bis zu 200 Meter unter dem Meeresspiegel liegendes Plateau mit geringer Neigung, das erst ab der Schelfkante stark absinkt

Herkunft:
Determinativkompositum aus flach und Meer

Synonyme:
[1] Flachsee, Schelfmeer

Oberbegriffe:
[1] Meer

Beispiele:
[1] „Vor 8150 Jahren löste sich im Flachmeer vor Norwegen eine riesige Lawine, stürzte in die Tiefsee und schickte Tsunamis an sämtliche Gestade Nordeuropas.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Flachmeer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flachmeer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Flachmeer
[1] Duden online „Flachmeer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlachmeer

Quellen:

  1. Axel Bojanowski: Gefahr von Riesenwellen: Bürokraten vermasseln Europas Tsunami-Warnsystem. In: Spiegel Online. 8. April 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 17. August 2016).