Flüchtlingsschule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flüchtlingsschule (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Flüchtlingsschule

die Flüchtlingsschulen

Genitiv der Flüchtlingsschule

der Flüchtlingsschulen

Dativ der Flüchtlingsschule

den Flüchtlingsschulen

Akkusativ die Flüchtlingsschule

die Flüchtlingsschulen

[1] Klassenraum der Flüchtlingsschule in einem Flüchtlingslager; Honduras anno 1987

Worttrennung:

Flücht·lings·schu·le, Plural: Flücht·lings·schu·len

Aussprache:

IPA: [ˈflʏçtlɪŋsˌʃuːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flüchtlingsschule (Info)

Bedeutungen:

[1] fremd- und muttersprachliches Bildungsangebot in Schulform
[2] Unterbringung von Flüchtlingen in einem Schulgebäude als Notquartier

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Flüchtling und Schule, mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausländerschule
[2] Flüchtlingsheim, Flüchtlingslager, Flüchtlingsschiff

Oberbegriffe:

[1] Bildungseinrichtung, Schule
[2] Gebäude

Unterbegriffe:

[1] Flüchtlingsschulenprojekt

Beispiele:

[1] „Un Ponte Per – eine italienische Partnerorganisation von Caritas Österreich – gründete seit August vergangenen Jahres fünf Flüchtlingsschulen in der Region Kurdistan-Irak. Die Schulen legen speziellen Fokus auf die psychosoziale Betreuung traumatisierter Flüchtlingskinder: Von den SchülerInnen hätten die Meisten ‚Tötungen, Explosionen und Entführungen selbst gesehen‘, wie der Direktor der Al-Hekma-Schule, Sirak Abb Abbas, erklärt. Es sei das Ziel der Schule, Problemen wie Hyperaktivität, aggressivem Verhalten und Ähnlichem durch vertrauensbildende Maßnahmen und das Vermitteln eines Sicherheitsgefühls entgegenzuwirken.“[1]
[1] „So haben wir beispielsweise 2014 gemeinsam mit den Grünhelmen den Bau unserer ersten Flüchtlingsschule in der Türkei in einem Ort namens Demirköpru realisieren können.“[2]
[1] „Über die Situation der Flüchtlingsschulen geben die nachstehenden Berichte Auskunft.“[3]
[1] „Das Problem: Flüchtlinge, die nicht mehr der Berufsschulpflicht unterliegen, haben keinen Zugang zu dem Regelschulsystem. Hier setzt das Vorhaben des Evangelischen Bildungswerkes an. Denn die künftige Flüchtlingsschule will erwachsene Flüchtlinge bis zum Hauptschulabschluss oder in einem gestuften Kurssystem sogar bis zur Fachoberschulreife führen.“[4]
[1, 2] „Nach einer Schlägerei in der besetzten Flüchtlingsschule war es am frühen Mittwochmorgen zu einem Polizeieinsatz gekommen.“[5]
[2] „‚An(ge)kommen in deiner Stadt…‘ – und untergebracht in einer reinen Flüchtlingsschule? […] ‚Es kann daher nicht sein, dass wir in der Stadt eine Flüchtlingsschule bekommen. Wir vernachlässigen dadurch die Integration der Flüchtlinge‘ […]“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Flüchtlingsschule
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlüchtlingsschule

Quellen:

  1. ORF-Online: Flüchtlingsschulen in der Region Kurdistan at.krg.org, abgerufen am 13. September 2015
  2. Kooperationsprojekte mit den Grünhelmen e.V www.barada-syrienhilfe.de, abgerufen am 13. September 2015
  3. Flüchtlingsschulen nach 1945 www.grafschafter-schulgeschichte.de, abgerufen am 13. September 2015
  4. Spende für Flüchtlingsschule www.ev-kirche-dortmund.de, abgerufen am 14. September 2015
  5. Gewalt in Flüchtlingsschule: Innensenator fordert Ende der Besetzung www.epd.de, abgerufen am 14. September 2015
  6. Droht eine reine Flüchtlingsschule? www.aachener-zeitung.de, abgerufen am 12. September 2015