Flüchtlingsheim

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flüchtlingsheim (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Flüchtlingsheim

die Flüchtlingsheime

Genitiv des Flüchtlingsheimes
des Flüchtlingsheims

der Flüchtlingsheime

Dativ dem Flüchtlingsheim
dem Flüchtlingsheime

den Flüchtlingsheimen

Akkusativ das Flüchtlingsheim

die Flüchtlingsheime

Worttrennung:

Flücht·lings·heim, Plural: Flücht·lings·hei·me

Aussprache:

IPA: [ˈflʏçtlɪŋsˌhaɪ̯m]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flüchtlingsheim (Info)

Bedeutungen:

[1] Wohnunterkunft für Flüchtlinge

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flüchtling und Heim sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Flüchtlingsunterkunft

Beispiele:

[1] „Seinen Bekannten im Flüchtlingsheim fällt auf, dass er sich in den Wochen vor der Tat zurückzieht.“[1]
[1] „Für 5,5 Millionen Euro wurde das Flüchtlingsheim darum in ein Gerichtsgebäude für nur einen Prozess verwandelt, in einen Hochsicherheitsbau.“[2]
[1] „Es stellte sich aber heraus, dass ihr Mann gar nicht gestorben war, sondern in einem Flüchtlingsheim in Winterbach wohnte, fünfzig Kilometer südlich von uns.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlüchtlingsheim
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Flüchtlingsheim
[1] Duden online „Flüchtlingsheim

Quellen:

  1. Ingrid Eißele: Zeichen an der Wand. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 52–56, Zitat Seite 56.
  2. Walter Wüllenweber: Timo – ein deutscher Terrorist. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 42–47, Zitat Seite 44.
  3. Wladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn. Goldmann, München 2018, ISBN 978-3-442-48701-1, Seite 41.