Fischgericht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fischgericht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Fischgericht die Fischgerichte
Genitiv des Fischgerichts
des Fischgerichtes
der Fischgerichte
Dativ dem Fischgericht
dem Fischgerichte
den Fischgerichten
Akkusativ das Fischgericht die Fischgerichte
[1] ein Fischgericht

Worttrennung:

Fisch·ge·richt, Plural: Fisch·ge·rich·te

Aussprache:

IPA: [ˈfɪʃɡəˌʁɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fischgericht (Info)

Bedeutungen:

[1] Speise, bei dem Fisch oder andere Meeresfrüchte Verwendung finden

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Fisch und Gericht

Gegenwörter:

[1] Fleischgericht

Oberbegriffe:

[1] Gericht, Speise

Unterbegriffe:

[1] Aalspieß, Backfisch, Fischfilet, Fischsuppe, Seefischgericht, Tintenfischgericht

Beispiele:

[1] Bouillabaisse ist ein typisches Fischgericht der Provence.
[1] „Ich gab Laura sechs Zechinen und jeder ihrer Töchter eine; dann aß ich ein Fischgericht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fischgericht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fischgericht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fischgericht
[1] Duden online „Fischgericht

Quellen:

  1. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band IV. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 16.