Finitum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Finitum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Finitum

die Finita

Genitiv des Finitums

der Finita

Dativ dem Finitum

den Finita

Akkusativ das Finitum

die Finita

Worttrennung:

Fi·ni·tum, Plural: Fi·ni·ta

Aussprache:

IPA: [fiˈniːtʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Finitum (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: kurz für Verbum finitum; Verb, dessen Wortform (Konjugationsform) eine oder mehrere der Kategorien Person, Numerus, Tempus, Modus oder Genus verbi ausdrückt

Synonyme:

[1] finite Verbform, finites Verb, Personalform, Verbum finitum

Gegenwörter:

[1] infinite Verbform, infinites Verb

Oberbegriffe:

[1] Konjugation, Verb

Beispiele:

[1] „Der gesamte Böll-Text enthält - bei einem Umfang von 80 Zeilen - 107(!) Finita, insgesamt ein deutliches Zeichen dafür, wie sehr Bölls Stil vom Verb aus operiert.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Minimalpaar“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1] Duden. Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4., aktualisierte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, Stichwort: Finitum. ISBN 3-411-04164-1.

Quellen:

  1. Peter Braun: Tendenzen in der deutschen Gegenwartssprache. Sprachvarietäten. 4. Auflage. Kohlhammer, Stuttgart/ Berlin/ Köln 1998, Seite 138. ISBN 3-17-015415-X. Kursiv gedruckt: 80 Zeilen, 107(!) Finita.