Findelkind

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Findelkind (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Findelkind

die Findelkinder

Genitiv des Findelkindes
des Findelkinds

der Findelkinder

Dativ dem Findelkind
dem Findelkinde

den Findelkindern

Akkusativ das Findelkind

die Findelkinder

Worttrennung:
Fin·del·kind, Plural: Fin·del·kin·der

Aussprache:
IPA: [ˈfɪndl̩ˌkɪnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Findelkind (Info)

Bedeutungen:
[1] Kleinkind, das verlassen/hilflos aufgefunden oder von seinen Eltern ausgesetzt wurde

Synonyme:
[1] Findling

Beispiele:
[1] Moses war ein Findelkind.
[1] „Außer Waldrut Mergenin und Garlinda wußte kein Mensch, daß Laura Leonora ein Findelkind unbekannter Herkunft war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Findelkind
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Findelkind
[1] canoonet „Findelkind
[1] Duden online „Findelkind
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFindelkind

Quellen:

  1. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 100.