Fibromyalgie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fibromyalgie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fibromyalgie

die Fibromyalgien

Genitiv der Fibromyalgie

der Fibromyalgien

Dativ der Fibromyalgie

den Fibromyalgien

Akkusativ die Fibromyalgie

die Fibromyalgien

Worttrennung:

Fi·b·ro·my·al·gie, Plural: Fi·b·ro·my·al·gi·en

Aussprache:

IPA: [ˌfibʁomyalˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: chronische Krankheit, die mit erheblichen Schmerzen am gesamten Bewegungsapparat, vor allem den Muskeln und Sehnen, verbunden ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem fibro- zu lateinisch fibra → la, die Fiber oder die Faser, und dem Substantiv Myalgie[1]

Oberbegriffe:

[1] Weichteilrheumatismus

Beispiele:

[1] „Teilweise scheint dies bei der Fibromyalgie der Fall zu sein, jenem allgemeinen Muskelschmerz („Mir tut alles weh“), der drei Prozent aller Frauen quält.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fibromyalgie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fibromyalgie“ (Belege in Spezialkorpora)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFibromyalgie
[1] Duden online „Fibromyalgie
[1] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 8. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-04618-8 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 297, Eintrag „Fibromyalgie“

Quellen:

  1. Duden online „Fibromyalgie
  2. Der Tagesspiegel, 13.05.2005; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fibromyalgie