Feuerteufel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Feuerteufel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Feuerteufel

die Feuerteufel

Genitiv des Feuerteufels

der Feuerteufel

Dativ dem Feuerteufel

den Feuerteufeln

Akkusativ den Feuerteufel

die Feuerteufel

Worttrennung:

Feu·er·teu·fel, Plural: Feu·er·teu·fel

Aussprache:

IPA: [ˈfɔɪ̯ɐˌtɔɪ̯fl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Feuerteufel (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: jemand der zum Spaß oder wegen einer psychischen Störung Dinge in Brand setzt

Synonyme:

[1] Pyromane

Sinnverwandte Wörter:

[1] Brandstifter

Beispiele:

[1] Seit Monaten treibt ein Feuerteufel in dem kleinen Ort an der Saale sein Unwesen.
[1] Die Polizei sucht nach dem Feuerteufel, der bereits drei Autos angezündet hat.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „Feuerteufel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFeuerteufel
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).