Ferienzeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ferienzeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ferienzeit

die Ferienzeiten

Genitiv der Ferienzeit

der Ferienzeiten

Dativ der Ferienzeit

den Ferienzeiten

Akkusativ die Ferienzeit

die Ferienzeiten

Worttrennung:

Fe·ri·en·zeit, Plural: Fe·ri·en·zei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfeːʁiənˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ferienzeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeitabschnitt, in dem man sich in den Ferien befindet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ferien und Zeit

Synonyme:

[1] österreichisch: Ferialzeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Urlaubszeit

Gegenwörter:

[1] Arbeitszeit, Ausbildungszeit, Lehrzeit, Reisezeit, Schulzeit, Studienzeit

Oberbegriffe:

[1] Freizeit, Zeit

Unterbegriffe:

[1] Hauptferienzeit, Sommerferienzeit

Beispiele:

[1] „Wer die Ferienzeit im heimischen Garten verbringt stellt gerne mal das Planschbecken für die Kleinen auf.“[1]
[1] „Bei Kindern, die in einigen Fächern Probleme haben, den Schulstoff zu bewältigen, liegt es natürlich nahe, die Ferienzeit zum Aufarbeiten zu nutzen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] außerhalb/in/innerhalb/nach/vor/während der Ferienzeit, am Anfang/Beginn/Ende der Ferienzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ferienzeit
[*] canoo.net „Ferienzeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFerienzeit
[1] The Free Dictionary „Ferienzeit
[1] Duden online „Ferienzeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ferienzeit

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Freizeiten